Logo




388908-bigthumbnail


 

Suchen wir nach Spuren?
Aber welche? 

Aus der Vergangenheit?
Im Hier und Jetzt?
Noch unbekannte?

 

sha124

Spuren im Sand

 

meine Füße umschmeichelt
warmer weicher Wüstensand

die Sonne verwandelt ihn in schimmerndes Gold

und ich wage Schritt für Schritt

und betrachte meine Spuren

und werfe einen Blick zurück.

Doch schnell sind sie vom Wind verwischt
als hätte es sie nie gegeben

und nur für einen kurzen Augenblick

kann ich meine nächsten Schritte sehen –

bevor auch sie vom Wind verwehen.

Mein Herz fühlt weder Raum noch Zeit
im warmen weichen Sand

ohne Spuren der Vergangenheit

die ich zuvor überall und immer fand.

Hier zählt nur der Augenblick –
und ich wende meinen Blick nie mehr zurück.

© B.S.



sha124

Oder suchen wir nach Spuren,
die gar nicht von uns selber sind?

Können wir sie erkennen?
Und von unseren eigenen unterscheiden?
Möchten wir sogar selbst in den Spuren
anderer laufen?

 

sha124

Verschwommen

 

Sehen wir alles immer dann
wenn uns der Mut fehlt
ganz genau hinzuschauen.

Doch kommen wir darum
nicht herum wenn wir
wirklich klar sehen wollen.

Wie oft müssen wir noch stolpern?
© B.S.

 

sha124

Der verborgene Zauber in den

c

hat für alles eine Antwort.

sha124




komm_mit_1a
oben4


















Erstelle eine kostenlose Homepage mit diPago
blattlinie65
942931-bigthumbnail
blattlinie65
552759-bigthumbnail
blattlinie65
1b
blattlinie65
3
blattlinie65